Sie erreichen uns jederzeit: 02237-7689.
Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung



Noch immer wird Gewalt gegen Frauen häufig tabuisiert und als „privates Problem” angesehen. Öffentlichkeitsarbeit verstehen wir daher auch als gesellschaftsverändernde Arbeit. Seit es autonome Frauenhäuser gibt, war es immer eines der erklärten Ziele, Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder öffentlich bewusst zu machen und die Umwelt für dieses Thema zu sensibilisieren.

 

Das Frauenhaus Rhein–Erftkreis e.V. organisiert in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen und Themenabende für interessierte Organisationen, Schulen, Kindergärten und Kirchengemeinden.

 

Darüber hinaus engagiert sich das Frauenhaus Rhein–Erftkreis e.V. in verschiedenen Arbeitskreisen und am „Runden Tisch gegen häusliche Gewalt“

 

Wenn auch Sie bzw. Ihre Organisation/Institution mehr über das Thema Gewalt gegen Frauen und Kinder sowie die Arbeit der Frauenhäuser erfahren möchten, können Sie uns gerne kontaktieren.